„Gestern – Heute – Morgen“ - VUdAK-Jubiläumsausstellungsreihe in Fünfkirchen eröffnet

09. März 2017 - 15:21

FÜNFKIRCHEN-BUDAPEST, 7. März 2017. Gestern – Heute – Morgen“ – diesen Titel trägt die länderübergreifende Ausstellungsreihe, die VUdAK-Künstler dem 25. Jubiläum des Bestehens ihrer Organisation widmeten, und die zwischen März und November in sechs Großstädten dreier Länder präsentiert wird. Die erste Vernissage fand am 2. März im Lenau Haus, in der Begegnungsstätte der Ungarndeutschen in Fünfkirchen statt.

Chancen nutzen, Zukunft gestalten - Die duale Berufsausbildung in Ulm steht noch allen offen

01. März 2017 - 08:56

Unter Dutzenden von Berufen wählen, lernen und dabei auch noch Geld verdienen, und anschließend gute Karrieremöglichkeiten in Deutschland – wahrlich die Chance fürs Leben. Das von der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm durchgeführte duale Ausbildungsprojekt für Schülerinnen und Schüler der deutschen Nationalitäten-Mittelschulen läuft seit drei Jahren. Die Nachfrage ist groß, aber die Entscheidung über ein Stipendium im Ausland fällt weder jungen Menschen, noch ihren Eltern leicht. Um den Entschluss zu erleichtern, berichtete am 20. und 21. Februar am Ungarndeutschen Bildungszentrum in Baja und im Valeria-Koch-Schulzentrum in Fünfkirchen eine Azubi aus Budapest über ihre bisherige Lehrzeit in Ulm, und Mitarbeiter der IHK warben um neue Kandidaten aus Ungarn.

BMI-Ausschreibung zur Unterstützung des Ausbaus von überregionalen Kontakten

22. Februar 2017 - 09:13

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt über das Bundesministerium des Innern im Jahre 2017 den Ausbau von überregionalen Kontakten.

Einladung zum 10. Jubiläums-Weinwettbewerb der Ungarndeutschen

17. Februar 2017 - 09:15

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen und der Winzerverein Nadasch/Mecseknádasd laden zum 10. Jubiläums-Weinwettbewerb der Ungarndeutschen ein.

Bekanntmachung über den Anmeldungstermin in den Kindergärten des Valeria Koch Bildungszentrums

14. Februar 2017 - 10:24

Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen legte den Anmeldungstermin für das Schuljahr 2017/2018 in den Kindergärten der Bildungseinrichtung Valeria Koch Gymnasium, Grundschule, Kindergarten, Schülerwohnheim und Pädagogisches Institut zwischen dem 26 - 27. April 2017 fest.

Ausschreibung der Stelle des Direktors/der Direktorin der Deutschen Bühne Ungarn

13. Februar 2017 - 09:57

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU) schreibt die Stelle des Direktors/der Direktorin der Deutschen Bühne Ungarn (7400 Szekszárd, Garay tér 4.) aus.

„Wir brauchen die Ideen, die Kreativität und die Begeisterung der Jugendlichen“ - Hauptberuflicher Jugendreferent bereichert die Arbeit der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

13. Februar 2017 - 09:11

Neuer Mitarbeiter bei der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen: seit Anfang Februar ist in der LdU-Geschäftsstelle in Budapest auch ein Jugendreferent tätig. Den neu gegründeten Posten trat Károly Radóczy, ein junger Mann aus Hartian an, der im Voraus Büroleiter der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher (GJU) war.

BMI-Ausschreibung zur Unterstützung des Projekts "Netzwerkbildung in ungarndeutschen Kommunen – Ausbau von ungarndeutschen Lehrpfaden in ungarndeutschen Gemeinden"

06. Februar 2017 - 14:23

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt über das Bundesministerium des Innern im Jahre 2017 das Projekt "Netzwerkbildung in ungarndeutschen Kommunen – Ausbau von ungarndeutschen Lehrpfaden in ungarndeutschen Gemeinden".

Neue Schritte auf dem eingeschlagenen Weg - Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen bestimmte nächste Maßnahmen für zukunftsweisende Politik

06. Februar 2017 - 14:04

Neue Bildungseinrichtungen in eigener Hand, ein modernes Jugendlager, ein optimiertes Kindergartenwesen, nagelneue Lehrpfade und noch intensiver betreute Jugendpolitik – das, und noch vieles mehr initiierte die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen an ihrer jüngsten Sitzung. Die wichtigsten Fragen, die das 39-köpfige Gremium am 4. Februar in Budapest diskutierte, bekräftigten das vorsorgliche Denken der LdU, sich für die Schaffung der bestmöglichen Umstände in der ungarndeutschen Bildung und Kulturpflege einzusetzen.

Ehrliche Vergangenheitsbewältigung und Weitergabe der Erinnerungen ohne Hass und Rache - In Ödenburg gedachte man der zur Zwangsarbeit verschleppten und der vertriebenen Ungarndeutschen

23. Januar 2017 - 14:59

Eng verbunden mit der Geschichte der Ungarndeutschen und der vor fünfhundert Jahren begonnenen Neuorientierung des Christentums ist die Historie der „Stadt der Treue“ – ein guter Grund dafür, dass im Jahre der Reformation die zentrale Feier am Gedenktag der Verschleppung und Vertreibung der Ungarndeutschen gerade in Ödenburg/Sopron stattfand. Das gemeinsame Symposium der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen und der Konrad-Adenauer-Stiftung am Vormittag des 19. Januar gab einen Überblick über die Geschichte der Deutschen in Westungarn. Am Nachmittag kam es zu einer Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung, sowie zu einem evangelischen Gottesdienst zu Ehren der deportierten und vertriebenen Ungarndeutschen, organisiert von der Regierung Ungarns und der Landesselbstverwaltung.

zurück 1 2 3 427 28 29 weiter
LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu