Ungarndeutsch. Auch diesmal gilt es dazu zu stehen! - LdU auf Kurs Richtung Herbstwahlen 2019

26. Februar 2019 - 09:57

Die Vorbereitungen auf die Nationalitätenselbstverwaltungswahlen im Herbst standen im Brennpunkt der jüngsten Klausurtagung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Die Jahr für Jahr ausgerichtete Tagung ging diesmal zwischen dem 22. und 24. Februar im Fünfkirchner Bildungszentrum „Valeria Koch“ der Landesselbstverwaltung vonstatten. Eingeladen wurden – wie bereits gang und gäbe – Vollversammlungsmitglieder der LdU, Vertreter der ungarndeutschen Komitatsselbstverwaltungen und -verbände, Leiter von landesweiten Vereinen, sowie Mitarbeiter der Institutionen, der Geschäftsstelle und der Regionalbüros der LdU.

Ausschreibung der Stelle der/s Sekretariatsleiterin/Sekretariatsleiters in der Geschäftsstelle der LdU

25. Februar 2019 - 14:51

Die Leiterin der Geschäftsstelle der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen schreibt gemäß § 119 Abs. (4) und § 153 Abs. 4 des Gesetzes Nr. CLXXIX vom Jahre 2011 über die Rechte der Nationalitäten die Stelle der/s Sekretariatsleiterin/Sekretariatsleiters der Geschäftsstelle der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen aus.

Kulturelle Autonomie der Nationalitäten kann ohne eigene Institutionen nicht verwirklicht werden - LdU stand Leitern und Trägern von Kindergärten und Schulen der deutschen Selbstverwaltungen mit einer Tagung zur Seite

13. Februar 2019 - 11:03

Keine gravierenden Geldsorgen, jedoch mehr Selbständigkeit und Flexibilität an ungarndeutschen Bildungseinrichtungen, die von örtlichen deutschen Selbstverwaltungen übernommen wurden – darauf verwiesen sowohl Vertreter der Träger, als auch Leiter der einschlägigen Kitas und Schulen an jener Fachkonferenz, die die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen zum zweiten Mal organisiert und das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat gefördert hat. Die Tagung fand am 6. Februar am Friedrich-Schiller-Gymnasium, der LdU-Schule in Werischwar statt; Ziel war, den Leitern der insgesamt 55 übernommenen Bildungseinrichtungen, sowie den Vertretern der diese tragenden Nationalitätenselbstverwaltungen landesweit die Gelegenheit zu bieten, sich zu treffen und auszutauschen. Teilnehmende des Forums haben durch Expertenvorträge praktische Hilfe, und auch Antworten auf ihre Fragen bekommen.

Theresia Szauter: „Schlüsselbegriffe meines Leitungsprogramms sind ’Tradition’ und ’Innovation‘“ - Die neue Institutionsleiterin des Ungarndeutschen Bildungszentrums Baja im Interview

08. Februar 2019 - 09:07

Das von der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen mitgetragene Ungarndeutsche Bildungszentrum Baja (UBZ) wird seit Januar dieses Jahres von Theresia Szauter geleitet. Die aus Hajosch stammende Lehrkraft übernahm die Aufgaben der Ende 2018 ausgeschiedenen Direktorin, Gabriella Scherer. Theresia Szauter unterrichtet seit 1989 am Ungarndeutschen Bildungszentrum, war jahrelang als Leiterin der Einheitlichen Schule des komplexen Bildungszentrums tätig, und möchte als neue Institutionsleiterin den von ihrer Vorgängerin eingeschlagenen Weg gehen.

Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen erlitt Verkehrsunfall

29. Januar 2019 - 13:12

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen teilt hiermit die bedauerliche Nachricht mit, dass Vorsitzende Olivia Schubert am 27. Januar von einer deutschen Nationalitätenveranstaltung im Komitat Fejér nach Budapest unterwegs einen Autounfall erlitt. Sie wurde mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihre Aufgaben übernimmt provisorisch die stellvertretende Vorsitzende, Eva Waldmann-Baudentisztl. Die LdU steht in permanentem Kontakt mit dem Krankenhaus und der Familie und hofft auf die baldige Genesung von Olivia Schubert.

László Schindler: „Zur Identitätsbewahrung wichtige Impulse bekommen die Kinder vor allem in der Schule" - Interview mit dem Vorsitzenden des Bildungsausschusses der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

21. Januar 2019 - 16:57

Sie definiert klare Zielsetzungen, beinhaltet konkrete Handlungspläne bis 2020, aber allem voran gilt sie als Richtschnur bei allen belangvollen Maßnahmen: das ist die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Bei ihrer Durchführung spielen die Ausschüsse der LdU eine elementare Rolle. In einer Serie stellen wir die Vorsitzenden und die Arbeit dieser Gremien vor. Die Reihe setzen wir mit László Schindler, dem Vorsitzenden des Bildungsausschusses fort.

Olivia Schubert: „In der sich rasant verändernden, polarisierenden Welt gibt uns der Zusammenhalt innerhalb unserer ungarndeutschen Gemeinschaft Zuversicht und Hoffnung” - 23. Landesgala am Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen

14. Januar 2019 - 12:49

Eine beeindruckende, mit Preisverleihung verbundene Gala veranstaltete die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen am 12. Januar im Kongresszentrum Budapest. Niveauvolle Ensembles und preisgekrönte Kulturgruppen der Ungarndeutschen brachten das Galaprogramm auf die Bühne. Großen Applaus ernteten die zahlreichen, vor allem aus dem Volkslied-, Volksmusik- und Volkstanzgut der Ungarndeutschen schöpfenden Produktionen.

Stipendienprogramm für angehende Nationalitätenkindergartenpädagogen

14. Januar 2019 - 12:43

Am 10. Januar erschien der Aufruf für das Stipendienprogramm für die angehende Nationalitätenkindergartenpädagogen.

DIE LANDESSELBSTVERWALTUNG DER UNGARNDEUTSCHEN WÜNSCHT IHNEN GESEGNETE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR !

21. Dezember 2018 - 14:34

*****************************************************************

Post von oben? Achtung, neue Adresse! - Das deutsche Gemeinschaftshaus in Seksard trägt nun den Namen von Otto Heinek

17. Dezember 2018 - 12:18

Namen und Andenken des am 20. August verstorbenen Otto Heinek bewahrt demnächst das Gemeinschaftshaus der Seksarder Deutschen Selbstverwaltung. Der einstige Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen war über zwei Jahrzehnte hindurch aktives Mitglied des deutschen Vereins und der deutschen Selbstverwaltung des Tolnauer Komitatssitzes. Das Haus, in dem der renommierte Nationalitätenpolitiker gerne verweilte, erhielt darum am 15. Dezember auch offiziell seinen Namen. Über Freunde und Kollegen hinaus wohnen der Gedenkveranstaltung auch Frau und Sohn von Otto Heinek bei.

zurück 1 2 3 4 536 37 38 weiter
LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu