BlickPunkt ging zu Ende

18. November 2009 - 12:20 - Quelle:
BlickPunkt 2009 wurde am 14. November feierlich abgeschlossen. Dieses Jahr wurden um die 19.000 Stimmen auf die 338 eingereichten Bilder abgegeben. Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum dankt Allen, die die Werke bewertet haben und dazu beigetragen haben, dass es ein spannender Wettbewerb stattfinden konnte. 33 Bilder, die vom Publikum die höchsten Punkte erhielten wurden der Jury vorgelegt, sie wählten die 3 Kategoriegewinner bzw. die Sonderpreisträger aus und auch die Fotos, die im BlickPunkt 2010-Kalender veröffentlicht werden.

Die Entscheidung wurde auf der BlickPunkt-Abschlussveranstaltung bekanntgegeben. Die Veranstaltung fand am 14. November in Budapest in der Kunsthalle statt und wurde von der Zentrum-Hauskapelle - Gábor Viczián (Klarinette), Antal Fenyvesi (Tuba) und Zoltán Kassai (Akkordeon) mit einem schwungvollen Musikstück eingeleitet. Die Anwesenden konnten nach dem Grusswort der Zentrum-Direktorin Monika Ambach einen 26 Minuten langen Film, zusammengestellt aus den Bildern der Teilnehmer sehen, welchen die musikalische Untermalung, gestaltet vom Komponisten Gábor Viczián am Klavier, noch stimmungsvoller machte. Anschließend überreichte die Jury Eva Bajtai-Mayer (Chefredakteurin der Zeitschrift Barátság), Otto Heinek (LdU-Vorsitzender) und Ákos Matzon (bildender Künstler, Vorsitzender der Künstlersekton von VudAK) die Preise und Sonderpreise, wonach die ausgestellten Werke besichtigt werden konnten. Der BlickPunkt 2010 - Kalender wurde ebenfalls vorgestellt, der neben den preisgekrönten Bildern, weitere 9 beinhaltet und kann beim Zentrum bestellt werden. Der Nachmittag endete mit einem Empfang im Café der Kunsthalle.

Monika Ambach, Eva Bajtai-Mayer, Otto Heinek, Ákos Matzon
Preisträger und ihre Werke

Bestes Foto - Melinda Schnell: Glaube

Bestes Archivbild - Éva Huber: Waschkuter Burschen, 1908

Beste Postkarte - János Herr: Bogdan/Dunabogdány

Sonderpreis der Zeitschrift Barátság:

Ingrid Manz: Eine kleine Pause gönn ich mir (Archivbild)

Sonderpreis der Neuen Zeitung:

Melinda Schnell: Bawaz/Babarc (Postkarte)

LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu