Valeria Koch Preis

11. November 2014 - 13:06 - Quelle:

1. Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen hat auf Grund des Vorschlags des Bildungsausschusses vom 11. April 2003 mit dem Namen „Valeria-Koch-Preis” eine Auszeichnung gegründet.

2. Den Preis kann jedes Jahr an drei ungarndeutsche MittelschülerInnen,

- die während der Mittelschule eine ausgezeichnete schulische Leistung erbracht haben,

- in ihrem Heimatort und dessen Umgebung beispielhafte minderheitenspezifische Aktivitäten aufweisen,

- den letzten oder vorletzten Jahrgang der Mittelschule beuchen, vergeben werden, ferner

einer ungarndeutschen Absolventin / einem ungarndeutschen Absolventen einer akademischen Einrichtung,

- die/der in ihrer/seiner Diplomarbeit ein ungarndeutsches Thema erarbeitet hat und die Arbeit das Prädikat sehr gut/hervorragend erhielt.

3. Mit dem Preis können nur Angehörige der ungarndeutschen Minderheit ausgezeichnet werden.

4. Die Nominierung erfolgt

- bei MittelschülerInnen durch die betreffende Bildungseinrichtung,

- bei Absolventen von akademischen Einrichtungen durch den Lehrstuhl, wo die Diplomarbeit eingereicht wurde bzw. durch eine Minderheitenselbstverwaltung oder einen ungarndeutschen Verein.

5. Die Ausschreibung erscheint jedes Jahr bis zum 15. August auf der Webseite der LdU und in der Neuen Zeitung, Über die Ausschreibung erhalten die ungarndeutschen Mittelschulen und die akademischen Einrichtungen, die Nationalitäten-Pädagogenausbildung betreiben, auf elektronischem Wege Informationen.

6. Die Nominierung ist bei der Geschäftsstelle der LdU bis zu einem jährlich bestimmten Zeitpunkt, spätestens aber bis zum 15. Oktober, einzureichen

7. Zum Auswahlverfahren gehört bei den Mittelschülern ein kurzes Gespräch, um ein Bild über die Sprachkenntnisse der Kandidaten zu verschaffen. Darauf folgend wird der Vorschlag in Form eines Beschlussantrags für die Vollversammlung unterbreitet.

8. Den Preis vergibt die Vollversammlung der LdU.

9. Die Preisübergabe findet jedes Jahr im Rahmen der LdU-Landesgala am „Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen“ in Budapest statt.

10. Die Prämierten im Mittelschulbereich erhalten Brutto 50.000 Forint, die Absolventen einer akademischen Einrichtung 100.000. Forint und eine Ehrenurkunde.

LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu