Hausgeschichten – Studien zur ungarndeutschen Kultur in Transdanubien

12. Juli 2010 - 13:34 - Quelle:
Der deutschsprachige Band enthält die Beiträge der Wesprimer Konferenz vom 12-13. Oktober 2004.
Hausgeschichten – Studien zur ungarndeutschen Kultur in Transdanubien

Die Konferenz widmete sich vier Themenkreisen:

- Haus, Straße, Grundstück. Zu Spezifika und Möglichkeiten der Erforschung der ungarndeutschen Dörfer in Transdanubien mit Hilfe der Geschichts- und Archivwissenschaften sowie der Ethnographie

- Zu Siedlungsprozessen im 20. Jahrhundert – ihr Einfluss auf die Beziehung von Mensch und Haus

- Sakrale Stätten ungarndeutscher Häuser und Grundstücke in Transdanubien

- Alltag und Feste rund um Haus und Hof. Zur Wohnkultur und Lebensweise der Ungarndeutschen in Transdanubien

Der Band wurde von Tünde Radek und Anikó Szilágyi herausgegeben.

Preis: 2.500.- Ft.

LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu