BMI-Ausschreibung zur Unterstützung von Ausstattung von regionalen Begegnungsstätten

12. Mai 2020 - 11:16

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt über das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Jahre 2020 die Ausstattung von regionalen Begegnungsstätten.

„Mit meiner Arbeit diente ich stets dem Ungarndeutschtum” - Ildikó Szeltner-Winhardt, ehemalige Leiterin des Regionalbüros Nord der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen ging in Rente

04. Mai 2020 - 10:19

Die langjährige Leiterin des Regionalbüros Nord der LdU, zuständig für die Komitate Pesth, Naurad und Hewesch, tritt seit Anfang dieses Jahres ihre Rentnerzeit an. Ildikó Szeltner-Winhardt war 17 Jahre lang als Leiterin des Regionalbüros Nord tätig und betreute die Arbeit der deutschen Selbstverwaltungen im nördlichen Teil Ungarns. Mit dieser Zeit verbinde sie zahlreiche schöne Erinnerungen - sagte die abdankende Büroleiterin, die mitteilte, dass sie sich nicht völlig aus der Öffentlichkeit zurückziehen werde, jedoch in Zukunft mehr Zeit für ein neues Hobby aufbringen könne.

Informationen über den Modus der Entscheidungen bei den Nationalitätenselbstverwaltungen während des Notstandes

06. April 2020 - 13:25

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen erreichten in den letzten Tagen mehrere Anfragen von Nationalitätenselbstverwaltungen über den Modus der Entscheidungen während des Notstandes. Anbei finden Sie dazu Informationen.

Bereitschaftsdienst in der Geschäftsstelle der LdU

16. März 2020 - 11:46

Wegen des neuartigen Coronavirus ausgerufenen Notstandes hält die Geschäftsstelle der LdU nur Bereitschaftsdienst. Wir bitten Sie deshalb, sich mit Ihren Fragen ausschließlich per E-mail (ldu@ldu.hu) oder per Telefon (061/212-9151) an die Geschäftsstelle zu wenden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Kampf gegen das Coronavirus - Die ungarische Regierung rief am Mittwoch Notstand aus. Auch die Leitung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen verfolgt seit den Anfängen die sich sehr rasch ändernde Situation.

16. März 2020 - 10:24

LdU-Vorsitzende Ibolya Hock-Englender wandte sich zunächst mit einem Schreiben an die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle, sowie an die LeiterInnen der Institutionen und der Regionalbüros der Landesselbstverwaltung. In diesem betonte sie vor allem die Wichtigkeit der Prävention. Sie beauftragte die LeiterInnen der Institutionen, im Interesse der Familien, MitarbeiterInnen und Teilnehmenden all die für die nahe Zukunft geplanten größeren Veranstaltungen, Feierstunden und Wettbewerbe abzusagen. Die Vorsitzende bat auf der offiziellen Facebook-Seite der LdU (https://www.facebook.com/Landesselbstverwaltung) sämtliche ungarndeutschen Vereine und Organisationen, ähnlich vorzugehen.

BMI-Ausschreibung zur Unterstützung von überregionalen Erfahrungsaustauschen

05. März 2020 - 13:03

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt über das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Jahre 2020 überregionale Erfahrungsaustausche.

BMI-Ausschreibung zur Unterstützung des Projekts "Ausstattung von Mehrzweckräumlichkeiten in ungarndeutschen Bildungseinrichtungen in der Trägerschaft der örtlichen deutschen Selbstverwaltungen"

26. Februar 2020 - 11:04

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt über das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Jahre 2020 die "Ausstattung von Mehrzweckräumlichkeiten in ungarndeutschen Bildungseinrichtungen in der Trägerschaft der örtlichen deutschen Selbstverwaltungen".

Einladung zum Landesweiten Weinwettbewerb der Ungarndeutschen

25. Februar 2020 - 09:25

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen und der Winzerverein Nadasch/Mecseknádasd organisieren auch dieses Jahr den Landesweiten Weinwettbewerb der Ungarndeutschen.

Ibolya Hock-Englender: Qualität der Kindergärten und Schulen genießt Priorität - LdU-Vollversammlung entschied auch über Weiterentwicklung des ungarndeutschen Bildungswesens

25. Februar 2020 - 09:10

Entwicklung selbst getragener Institutionen, die Übernahme der Trägerschaft neuer Kindergärten und Schulen durch örtliche deutsche Selbstverwaltungen, sowie die Vorbereitung der 2021 anstehenden Volkszählung – einige der Fragen, die die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen bei ihrer letzten Sitzung behandelte. Das aus 47 Abgeordneten bestehende Gremium traf sich am 22. Februar in Budapest. Auch aus den aktuellen Themen ging hervor, dass die Vorhaben der LdU das Vorwärtskommen der ungarndeutschen Gemeinschaft längerfristig und nachhaltig fördern.

zurück 1 2 338 39 40 weiter
LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - ldu@ldu.hu