„Wir müssen unser Schicksal in die eigene Hand nehmen: das ist DIE Chance für uns“ - Interview mit Josef Manz, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

12. Dezember 2018 - 13:18

Sie definiert klare Zielsetzungen, beinhaltet konkrete Handlungspläne bis 2020, aber allem voran gilt sie als Richtschnur bei allen belangvollen Maßnahmen: das ist die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Bei ihrer Durchführung spielen die Ausschüsse der LdU eine elementare Rolle. In einer Serie stellen wir die Vorsitzenden und die Arbeit dieser Gremien vor. Die Reihe setzen wir mit Josef Manz, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur und Medien fort.

Hoffnung in der Kindergartenszene, Besorgnis bezüglich Volkszählung - Die Vollversammlung der LdU behandelte längerfristige Streitfragen

10. Dezember 2018 - 09:32

Die Behebung des unhaltbaren Mangels an Nationalitätenkindergärtnerinnen – das ist das wichtigste Ziel eines geplanten Stipendienprogramms, dass in Bälde gestartet wird. Nach der Zustimmung der Vollversammlungen weiterer Nationalitäten gab am 8. Dezember auch das höchste Gremium der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen seine Genehmigung dazu, das schon lange notwendige Projekt in die Wege zu leiten. Die Vollversammlung behandelte auch noch weitere 26 Vorlagen – darunter auch über gravierende Themen, wie die baldige Landesgala am Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen, den LdU-Haushaltsplan für das kommende Jahr, sowie die 2021 bevorstehende Volkszählung.

„Mein Einsatz für die deutsche Nationalität war für mich immer Teil meines Alltags” - Interview mit Emil Koch, dem Vorsitzenden des Jugendausschusses der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

04. Dezember 2018 - 11:50

Sie definiert klare Zielsetzungen, beinhaltet konkrete Handlungspläne bis 2020, aber allem voran gilt sie als Richtschnur bei allen belangvollen Maßnahmen: das ist die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Bei ihrer Durchführung spielen die Ausschüsse der LdU eine elementare Rolle. In einer Serie stellen wir die Vorsitzenden und die Arbeit dieser Gremien vor. Die Reihe setzen wir mit Emil Koch, dem Vorsitzenden des Jugendausschusses fort.

„Fleiß, Glaube und Mentalität der Familie sind auch bei der Arbeit Wegweiser“ - Interview mit Eva Waldmann-Baudentisztl, der Vorsitzenden des Entscheidungsausschusses der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen für öffentliche Beschaffungen

21. November 2018 - 11:35

Sie definiert klare Zielsetzungen, beinhaltet konkrete Handlungspläne bis 2020, aber allem voran gilt sie als Richtschnur bei allen belangvollen Maßnahmen: das ist die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Bei ihrer Durchführung spielen die Ausschüsse der LdU eine elementare Rolle. In einer Serie stellen wir die Vorsitzenden und die Arbeit dieser Gremien vor. Die Reihe beginnt mit Eva Waldmann-Baudentisztl, die den Entscheidungsausschuss für öffentliche Beschaffungen leitet.

Olivia Schubert: „Die AGDM-Jahrestagung brachte uns wichtige Verhandlungen und zukunftsweisende Konzeptionen“ - Deutsche Minderheiten trafen sich in Berlin

12. November 2018 - 12:07

Zum 27. Mal wurde die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten (AGDM) der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten ausgetragen: diesmal vom 5. bis 8. November in Berlin, und zwar mit 53 Repräsentanten 27 deutscher Minderheitenorganisationen aus 19 europäischen Ländern, bzw. Staaten der ehemaligen Sowjetunion. Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen vertraten die Vorsitzende, Olivia Schubert, die Leiterin der Geschäftsstelle, Dr. Hajnalka Gutai, und ein Mitglied des Jugendausschusses der LdU, der Vizevorsitzende der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher, Martin Surman-Majeczki.

Chance für alle Nationalitäten: der unhaltbare Mangel an Kindergärtnerinnen soll beseitigt werden - Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen koordiniert das geplante Stipendienprogramm

29. Oktober 2018 - 08:38

Ein neues Stipendienprogramm, das den unhaltbaren Mangel an NationalitätenkindergärtnerInnen lösen soll, stand im Fokus der jüngsten Sitzung der Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Das höchste Gremium der LdU tagte am 27. Oktober in Budapest und behandelte auch das Ergebnis einer Umfrage über die Ansprüche von Nationalitäteninstitutionen, die Investitions- und Renovierungsmaßnahmen durchzuführen planen und dazu auf Gelder aus dem Fördertopf des Ministeriums für Humanressourcen hoffen.

„Man hat mir mit auf den Weg gegeben, meine Arbeit mit Aufgeschlossenheit, Ehre, Neugier und Pflichtbewusstsein zu verrichten” - Interview mit Olivia Schubert, der Vorsitzenden der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

26. Oktober 2018 - 09:11

Seit dem bedauerlichen Tode von Otto Heinek am 20. August leitet Olivia Schubert die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Die einstige stellvertretende Vorsitzende stammt aus der Branauer Kleinstadt Bohl. Abitur legte sie am Deutschen Nationalitätenklassenzug des Klara-Leőwey-Gymnasiums in Fünfkirchen ab. In dieser Stadt begann sie ihr Studium, erwarb aber schließlich ein Diplom in Politikwissenschaft, Germanistik und Geschichte an der Universität zu Köln, anschließend Abschlüsse als EU-Fachexpertin und Verwaltungsmanagerin in Budapest. Ab 2002 war sie im Amt für Nationale und Ethnische Minderheiten, dann im Amt des Ministerpräsidenten als Referentin für Minderheitenrechte und EU-Angelegenheiten zuständig, ab 2007 war sie die Geschäftsführerin der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, und später fünf Jahre lang die Leiterin der Abteilung von Bildungs- und Wissenschaftskooperationen der Audi Hungaria GmbH. Sie erzählte über Herkunft, Identität, Aufgaben, Einstellung und vieles mehr.

Vorschläge für die "Ehrennadel in Gold für das Ungarndeutschtum" erwartet

09. Oktober 2018 - 14:18

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen hat die höchste Auszeichnung der Ungarndeutschen, die „Ehrennadel in Gold für das Ungarndeutschtum”, im Dezember 1995 gegründet.

Nachhaltigkeit als Strategie: Neue Anlagen am Valeria-Koch-Bildungszentrum übergeben

09. Oktober 2018 - 13:49

Durch eine neue Küche, einen Speisesaal und drei neue Klassenzimmer wurde das Valeria-Koch-Bildungszentrum in Fünfkirchen vergrößert, zur feierlichen Übergabe der neuen Anlagen kam es am 8. Oktober. Die Erweiterung der Bildungseinrichtung, die zwei Kindergärten, eine Grundschule, ein Gymnasium, ein Schülerwohnheim und ein pädagogisches Institut beherbergt, und deren Träger die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen ist, nahm vor einem Jahr ihren Anlauf. Die Baukosten wurden mehrheitlich aus Eigenanteil getragen, ergänzt durch Fördermittel des Ministeriums für Humanressourcen und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Olivia Schubert ist die neue Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen - Die Politologin-Verwaltungsexpertin plant im Sinne Otto Heineks der deutschen Nationalität zu dienen

17. September 2018 - 07:41

Nach dem Tod von Otto Heinek tagte am 15. September das erste Mal die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Das wesentlichste Thema war die Besetzung der vakanten Position des Vorsitzenden. Das Gremium schenkte einstimmig Olivia Schubert Vertrauen, somit leitet demnächst die bisherige stellvertretende Vorsitzende das Leben der deutschen Gemeinschaft.

zurück 1 2 332 33 34 weiter
LdU - Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
H-1026 Budapest Júlia u. 9. - +36 1 212 91 51 - info@ldu.hu